Tätigkeitsbericht der DPR für 2014

Die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung (DPR) hat Ende Januar ihren Tätigkeitsbericht für das Jahr 2014 vorgelegt. Danach wurden im “… Jahr 2014 104 Prüfungen (Vorjahr: 110) abgeschlossen, davon 99 Stichprobenprüfungen, drei Anlassprüfungen und zwei Prüfungen, die auf Verlangen der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) durchgeführt wurden”, heißt es in der entsprechenden Pressemitteilung. Und weiter: “Insgesamt habe sich die Fehlerquote im Jahr 2014 mit 13% auf ähnlich niedrigem Niveau wie im Jahr 2013 (14%) stabilisiert. Die normalisierte Fehlerquote, die um Mehrfachzählungen derselben Fehler und Prüfungen mit offenkundig fehlerhafter Rechnungslegung bereinigt ist, betrage 12% (Vorjahr 11%). Ein positives Ergebnis zeige auch die Nachschau für das Jahr 2013: Die festgestellten Fehler seien im nachfolgenden Abschluss durchweg korrigiert worden. Ferner seien von der DPR erteilte Hinweise von den Unter­nehmen in den weitaus meisten Fällen im darauf folgenden Jahr umgesetzt worden.” Die DPR hat eigenen Angaben zu Folge ihre präven­tiven Maßnahmen weiter intensiviert, also bspw. den Erfahrungsaustausch mit den Wirtschaftsprüfungsgesell­schaften sowie mit Vorständen und Aufsichtsräten kapitalmarktorientierter Unternehmen.
Hier der Link zum Tätigkeitsbericht.
twittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmailtwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail
Posted in Enforcement and tagged .