Branche steht vor Veränderungen

In einem Interview mit der Wirtschaftswoche nimmt Klaus-Peter Naumann – Sprecher des Vorstands des Instituts der Wirtschaftsprüfer (IDW) – Stellung zu aktuellen Entwicklungen in der Branche. Durch die externe Pflichtrotation werde die Qualität der Prüfung sinken, befürchtet Naumann. Die Hoffnung der Branche liege im Ausbau des Beratungsgeschäfts. Naumann sieht erhebliche Veränderungen auf die Wirtschaftsprüfungsgesellschaften zu kommen, die Anpassungsprozesse nach sich ziehen. Hier der Link zu dem Artikel.
twittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmailtwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail